Windows 8 – am PC

Am 26.10.2012 ist es so weit. Microsoft’s Windows 8 wird released. Ich arbeite bereits seit einiger Zeit mit der Preview Version und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Es ist wohl der größte Interface Wechsel den Microsoft seit Windows jemals gemacht hat.

Im Start Bildschirm von Windows 8 sieht man auf einen Blick neue Nachrichten, eine Wettervorhersage, Kalendereinträge, Sport News, Tweets, …. Diese „Icons“ (Live Kacheln) kann man nach belieben verschieben. Die Größe ändern und die Live Funktion auch deaktivieren, wenn man das möchte.

Und wer diese Ansicht nicht braucht der klickt einfach auf „Desktop“ (im Screenshot links unten) und man landet am „klassischen“ Windows Desktop. Auffällig hierbei, es gibt kein Start Menü mehr. Klickt man da, wo früher der Start Button war, mit der rechten Maustaste erhält man ein Menü mit Links zu mehreren „Programmen“ zB Systemsteuerung, Gerätemanager, Explorer, Computerverwaltung,… ansonsten verhält sich der Desktop von Windows 8 gleich wie der von Windows 7. 

Neu hinzugekommen ist der Store. Wie bei iOS, OSX oder Android kann man von hier aus diverse Programme installieren. Natürlich kann man nach wie vor jede beliebige „setup.exe“ auch ausführen und Programme wie bisher installieren.
Der Vorteil eines Stores liegt IMHO auf der Hand. Man findet an einer Stelle zahlreiche Programme und muss nicht kreuz und quer durchs Web surfen um ein Programm zu finden. Man kann mit einen klick Updates der Programme installieren und man fängt sich (vorausgesetzt die Prüfung läuft richtig ab) nicht so schnell Viren oder Trojaner ein.

Unter der Haube hat Microsoft aber auch ordentlich was gemacht. Das System bootet bei mir in ca. 5 Sekunden (!) Bei Windows 7 musste ich noch ca. 15 Sekunden warten bis ich mich anmelden konnte. Ebenfalls neu sind diverse Synchronisations Features. Es werden Einstellungen und teilw. Daten (Skydrive), Kontakte etc. zwischen mehreren Geräten synchronisiert, das bringt natürlich nur etwas wenn man auch auf mehreren Geräten Windows 8 verwendet. Wenn man es nur daheim am PC laufen hat ist es natürlich nicht so interessant. Wenn man aber zusätzlich ein Notebook, Tablet oder Windows Phone hat bring diese Funktion sehr viel.

Man merkt sehr deutlich das Windows 8 auf die Bedienung mittels Touchscreen ausgelegt ist. Aber es lässt sich genauso gut mit Maus und Tastatur damit arbeiten.

Anbei noch ein paar ganz brauchbare Tastenkombinationen für Windows 8:

  • WIN + C: öffnet charms (Seitenleiste)
  • WIN + Q: Charms suche
  • WIN + H: Charms teilen (zB per Mail, Twitter, Facebook,…)
  • WIN + K: Geräte
  • WIN + I: Einstellungen
  • WIN + Q: Anwendungen suchen
  • WIN + W: Einstellungen suchen
  • WIN + F: Dateien suchen
  • WIN + D: öffnet den Desktop

[amazon_search design=“4″ width=“256″ market_place=“DE“ color_theme=“Onyx“ default_search_term=“Windows 8″ search_index=“All“ columns=“1″ rows=“3″ outer_background_color=“#000000″ inner_background_color=““ background_color=““ border_color=““ header_text_color=“#FFFFFF“ linked_text_color=““ body_text_color=““ shuffle_products=“True“ show_image=“True“ show_price=“True“ show_rating=“True“ rounded_corners=“False“/]