Tagged: lol

Bald haben wir hier in Österreich wieder Nationalratswahlen. Anbei noch ein paar Links die euch vielleicht helfen eine Entscheidung zu treffen 🙂

Bündnis Zukunft Österreich:
http://www.youtube.com/watch?v=3-3kXdaLWik (BZÖ)

Freiheitliche Partei Österreich:
http://www.youtube.com/watch?v=deiEIzimzIc (FPÖ)
http://www.youtube.com/watch?v=8aWgT7dlAY0 (FPÖ)
http://www.youtube.com/watch?v=evm6PN1PnLc (FPÖ)
http://www.brainwashing.at/fpo/ (FPÖ)
http://www.brainwashing.at/unsere-gesetzestreuen-politiker/ (FPÖ)

Die Grünen:
http://www.youtube.com/watch?v=ZdtpLXetDrk (Die Grünen)
http://www.youtube.com/watch?v=HFC3RjGl9Ew (Die Grünen)

Frank Stronach:
http://www.youtube.com/watch?v=xgaL47Da09M (Team Stronach)
http://www.youtube.com/watch?v=I8-7r80NvT4 (Team Stronach)

Österreichische Volkspartei:
http://www.youtube.com/watch?v=8jTrvK-rUNo (ÖVP)

Sozialdemokratische Partei Österreichs:
http://www.youtube.com/watch?v=DBQ089OVzEA (SPÖ)

Gleichzeitig will ich mich schon einmal bei Stefan Petzern, Josef Bucher, und Peter Hojač (aka Peter Westenthaler) verabschieden.

 

Das ist ja schön 😉

„Rockstar has retracted its accusation that firmware 3.61 causes PS3 versions of L.A. Noire to freeze due to the console overheating.“

Die PS3 ist wohl derzeit nicht grad die beste Wahl 😉

Die neue Innenministerin Johanna Mikl-Leitner sorgt gleich mal für Aufregung. Mikl-Leitner Intervenierte per E-Mail im September 2002 beim damaligen Innenminister Ernst Strasser gegen Flüchtlinge in Bad Schönau. Und sie dürfte auch regen Kontakt mit Herrn Strasser bezüglich des Wahlkampfes 2002 gehabt haben. Konkret geht es um ein „Dirty campaigning Gendarmen“. Was da genau dahinter steckt will Peter Pilz per Parlamentarischer Anfrage erfahren. Das könnte alles noch durchaus lustig werden. Ich glaub ich besorg mir mal genügend Pop Corn. (mehr …)

Sony ist ja schon ab und zu negativ aufgefallen (Rootkit bei Audio CD, „Rootkit“ bei der PS3 Firmware,…) und jetzt haben die Persönliche Daten von rund 77 Millionen Kunden „verloren“ bzw. genauer gesagt wurden diese aus dem PSN (PlayStationNetwork) gestohlen.

Unter anderem Name, Anschrift,  Geburtsdatum, Username, Passwort (!!!), und anscheinend auch die Kreditkarteninformationen (Nummer und Gültigkeitsdauer).

Gut gemacht Sony, weiter so!

Na Servus, das haben wir gebraucht. Die Mikl-Leitner als Innenministerin und den Kurz als Staatssekretär. Meiner Meinung nach ist der einzige Unterschied zwischen Fekter und Mikl-Leitern die Haarfarbe, das war’s dann aber auch schon wieder. Naja, ich denke verbal werden wir von Mikl-Leitner wohl einige Tiefschläge erwarten können, da ist dann Fremdschämen angesagt.

Den Kurz kenne ich ehrlich gesagt zu wenig als das ich ernsthaft was über ihn sagen könnte. Ich kann mich nur ein an paar – sagen wir mal – Fettnäpfchen im Wiener Wahlkampf erinnern. Also außer das er jung ist hat er wohl keine besonderen Talente würd ich mal sagen. Ach ja, er studiert seit 2005 Rechtswissenschaften – hat das Studium noch nicht abgeschlossen. Hat nicht die ÖVP vor einigen Jahre gemeint das Studenten mit 24 eigentlich mit dem Studium fertig sein müssten und deshalb die Kinderbeihilfe für Studierende über 24 gestrichen?!

Vor kurzem hat das US IT Sicherheitsunternehmen HBGary bekannt gegeben die wahre Identität von mehreren Mitgliedern von Anonymous herausgefunden zu haben. Ob das stimmt oder nur ein PR Gag ist steht noch nicht fest. Aber Anonymous ist bekannt dafür bei so etwas nicht lange zu warten und einmal einen „Gegenschlag“ zu starten.

Die Gruppe hat daraufhin die Website des Unternehmens gehackt und verändert, das Twitter Konto des Chefs gehackt, zahlreiche vertrauliche Daten (zB Sozialversicherungsnummern) gestohlen und die Backups der Firma gelöscht.   (mehr …)