ÖVP will „Arbeitspflicht“ für Arbeitslose

Christine Marek fordert im Namen der gesamten ÖVP eine „Arbeitspflicht“ für Arbeitslose. Genauer gesagt sollen Arbeitslose nach sechs Monaten Arbeitssuche verpflichtet werden gemeinnützige Arbeit zu leisten.

Tja, liebe Frau Marek, ich forde Arbeitsplätze für Arbeitslose! Damit wäre allen geholfen, vor allem den Arbeitslosen!

Aber so weit denkt die gute Frau bzw. die ÖVP ja nicht. Aber klar, die ÖVP braucht wieder irgendein Feindbild auf das man hintreten kann. Und wer ist dafür besser geeignet als diejenigen, die ohnehin schon am Boden liegen und sich nicht mehr wehren können. WIDERLICH!!!


Tagged: ,

Leave a comment