GVU läuft Amok und läßt unberechtigt Videos löschen

Die GVU, Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen in Deutschland, läßt nach und nach diverse Videos die eigentlich unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht wurden von diversen Video Plattformen löschen. Bevorzugt werden Videos gelöscht die sich kritisch mit Copyright Themen, Vorratsdatenspeicherung, der Regierung, etc beschäftigen.

Netzpolitik Link 1
Netzpolitik Link 2

[UPDATE]
Es kommt ein wenig Bewegung in das ganze. Die GVU wurde von einen der Betreiber bzw. Ersteller der Videos kontaktiert. Angeblich war das löschen ein Versehen einer Sub Firma die im Auftrag der GVU – offensichtlich Wahllos – Videos löschen lässt. Hier Nachzulesen! Die GVU wurde gebeten von sich aus eine eine rechtsverbindliche und strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben, dies wurde jedoch abgelehnt. Jetzt hat der Anwalt von Mario Sixtus dies nun bei der GVU eingefordert. Fristsetzung Donnerstag, 12.08.2010 12:00 Uhr.

Golem Artikel

Mitlerweile hat sich das auch bis zum Standard durchgesprochen.


1 comment

  1. tieko September 2, 2010 7:31 pm 

    Hallo.
    Ich mochte mit Ihrer Website xn--kttner-3ya.at Links tauschen

Leave a comment